1. Geltung dieser AGB
Diese Bestimmungen regeln Ihre Nutzung der Internetseite frauherter. Sie gelten auch dann, wenn der Kunde mit Hilfe von autonom agierender Software oder in anderer Form automatisiert Zugriff auf eine Seite nimmt. Soweit Sie bei uns Ware bestellen, sind Sie zur wahrheitsgemäßen Angabe über Alter, Ihre Eigenschaft als Verbraucher oder Gewerbetreibender, Kontaktinformationen und die Zahlungsinformationen (Konto, Kreditkarte) verpflichtet.

2. Durchführung des Kaufs
Alle Darstellungen in dem Online-Shop sind Aufforderungen an den Kunden, ein Angebot abzugeben. Der Kunde gibt über den Mausklick auf einen eindeutigen Kaufbutton ein verbindliches Angebot ab. frauherter hat 10 Tage Zeit, das Angebot anzunehmen. Anschließend senden wir dem Kunden eine unverbindliche Eingangsbestätigung per E-Mail zu in der alle Einzelheiten zum Kauf aufgeführt sind.

Ein Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn frauherter das Angebot des Kunden annimmt, indem frauherter die Ware an den Kunden versendet bzw. den Versand an den Kunden mit einer zweiten E-Mail (Versandbestätigung) bestätigt. Wir werden insbesondere Bestellungen nicht annehmen, wenn deren Umfang haushaltsübliche Mengen überschreitet oder wir an der Verlässlichkeit der überlassenen Informationen (Zahlungsmittel, Adressen) zweifeln.

3. Widerrufsbelehrung für Verbraucher

a. Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (frauherter | Kerstin Herter, Arndtplatz 1, 49080 Osnabrück, E-Mail: hallo@frauherter.de, Telefon: 0541 67398302) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

b. Widerrufsfolgen
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Bei Lieferungen außerhalb von Deutschland tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung. Die Kosten werden auf höchstens EUR 40,00 geschätzt.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 c. Ende der Widerrufsbelehrung

4. Lieferung der Ware
Wir bemühen uns um eine Lieferung in drei bis vier Werktagen ab Vertragsschluss (bei Lieferung innerhalb von Deutschland). Wie bitten Sie, uns zu kontaktieren, wenn wider Erwarten eine Ware nicht innerhalb von 8 Werktagen bei Ihnen eingetroffen sein sollte.

5. Eigentumsvorbehalt
Alle Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Rechnungsbetrages einschließlich aller Nebenkosten unser Eigentum.

6. Gutscheine und Rabatte
Gutscheine können ausschließlich auf frauherter.de im Rahmen des normalen Online-Kaufs eingelöst werden. Gutscheine und Restguthaben von Gutscheinen sind bis zum Ende des dritten Jahres einlösbar, welches auf das Jahr des Gutscheinkaufs folgt. Eine Barauszahlung von Gutscheinen oder Gutscheinguthaben ist nicht möglich. Der Gutschein ist übertragbar.

Sonstige Ermäßigungen wie Rabatte werden bei einer Bestellung einmalig anteilig auf alle Produkte angerechnet und sind an diese gebunden. Bei der Rücksendung von Produkten aus dieser Bestellung verfällt der anteilige Rabatt, d.h. er wird nicht mit zurückerstattet oder auf andere erworbene Produkte oder Versandkosten übertragen.

7. Haftung
Wir schließen unsere Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern dadurch keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen. Bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten ist die Höhe begrenzt auf typisch vorhersehbare Schäden.

8. Durchführung von Zahlungen
Wir bieten Ihnen für Lieferungen innerhalb Deutschlands die folgenden Zahlungsmöglichkeiten an, sofern keine andere Regelung an der jeweiligen Produktdarstellung vermerkt ist: Vorkasse durch Überweisung und PayPal. Nicht jede Zahlungsart ist für jeden Kunden und jedes Produkt verfügbar.

Wird bei Abschluss des Kaufvertrages Vorkasse vereinbart so ist der Kaufpreis innerhalb von 10 Tagen nach Vertragsschluss zur Zahlung fällig.

Für die Zahlart PayPal müssen Sie hierfür bei PayPal registriert sein bzw. sich vor Kauf dort registrieren. Zum Abschluss der Bezahlung werden Sie nach Durchführung des Bestellprozesses auf die Seite von PayPal weitergeleitet.

9. Zur alternativen außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten über im Internet abgeschlossene Kauf- und Dienstleistungsverträge
Zur alternativen außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten über im Internet abgeschlossene Kauf- und Dienstleistungsverträge zwischen Verbrauchern und Unternehmen hat die Europäische Kommission eine europäische Online-Streitbeilegungsplattform eingerichtet, die hier zu erreichen ist: http://ec.europa.eu/odr/. Wir nehmen allerdings an einem Streitbeilegungsverfahren vor dieser Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil.

10. Sonstige Bestimmungen
frauherter kann diese AGB ändern, insbesondere um die Regelungen geänderten rechtlichen oder technischen Gegebenheiten anzupassen oder um auf ein geändertes Marktumfeld zu reagieren, sofern die Änderung für den Kunden nicht unzumutbar ist. Ohne Widerspruch wird die Änderung für den Kunden verbindlich.

Die sonstigen Bestimmungen dieser AGB gelten auch für den Fall, dass einzelne Klauseln davon unwirksam sein sollten oder durch die Änderung von Recht oder seiner Auslegung unwirksam werden. frauherter kann solche Klauseln nach Maßgabe der übrigen Klauseln und der geltenden Rechtssätze neu fassen.

Stand: Oktober 2017